In D geheiratet, ARC bekommen - Erfahrungen?

Hallo Zusammen,

ich habe letztes Jahr in D meine Lieblings-Taiwanerin geheiratet. Die Ehe ist auch schon in Taiwan im Haushaltsregister eingetragen. Nächster Schritt ist dass ich mir eine ARC zulegen möchte, genau wie meine Frau mittlerweile für Deutschland eine Aufenthaltsgenehmigung mitsamt Arbeitserlaubnis hat. Allerdings möchte ich (noch) nicht komplett nach Taiwan umziehen, sondern nur im Rahmen meiner ca. halbjährlichen Besuche dort die Formalitäten usw. erledigen.

Ich habe mich in Taiwan (diverse Behörden) und Deutschland (Taiwan-Vertretung in München) erkundigt, und habe dadurch eine generelle Ahnung, was so nötig ist. Blöderweise sind die Auskünfte aus Taiwan und Deutschland in einigen Details verschieden, ich habe das mal unten [color=#FF0000]rot markiert[/color]. Jetzt frage ich mich, ob jemand von Euch sowas schon mal durchgemacht hat, und vielleicht Tipps geben kann, wie es am Ende bei ihm/ihr wirklich abgelaufen ist.

Mein Verständnis bisher:

  1. Familienzusammenführungs-Visum von D aus besorgen

  2. Nach TW Einreisen

  3. Innerhalb von 15 tagen oder so in TW ARC beantragen

  4. nach unbestimmter Zeit ARC bekommen (was ist, wenn das ewig dauert und ich zu dem Zeitpunkt wenn die ARC fertig ist grade nicht in Taiwan bin?)

Zu #1 benötigt man wohl:

a) Führungszeugnis nicht älter als 3 Monate [color=#FF0000](Laut Merkblatt aus Taiwan ist das Alter nicht vorgeschrieben) [/color]

b) Heiratsurkunde und/oder (?) Auszug aus dem Haushaltsregister [color=#FF0000](Haushaltsregisterauszug laut Merkblatt aus Taiwan nicht älter als 3 Monate, im deutschen Merkblatt kein Alter vorgeschrieben)[/color]

c) Gesundheitszeugnis “Health Certificate” [color=#FF0000](Laut Merkblatt aus Taiwan nicht älter als 3 Monate, im deutschen merkblatt kein Alter vorgeschrieben)[/color]

d) Geburtsurkunde [color=#FF0000](hat nur die deutsche Vertretung am Telefon gefordert, laut Merkblatt wohl nicht für Visum aufgrund Eheschließung nötig. Ich vermute ein Mistverständniss, da die mir auch zuallererst sagten ich brauche die Original-Geburtsurkunde meiner Frau für den Visumantrag - und zwar von Deutschen Behörden vorbeglaubigt, was wenig Sinn ergibt, da die ja in Chinesisch ist und eine Deutsche Behörde den Teufel tun würde, da was zu beglaubigen. Die können die ja nicht mal lesen, und sind erst recht nicht für die Authentizität taiwanischer Dokumente zuständig :loco: )[/color]

Die Deutschen Dokumente Heiratsurkunde, Führungszeugnis und Gesundheitszeugnis müssen wie folgt behandelt sein:

  • das Original muss man vorbeglaubigen lassen vom zuständigen Landgericht oder Regierungspräsidium (Bestätigung dass der Aussteller berechtigt ist, nicht nötig für Führungszeugnis)
  • Man braucht eine Übersetzung nach Chinesisch (kann man angeblich selber machen). [color=#FF0000]Laut Merkblatt aus Taiwan geht auch nach Englisch.[/color]
  • dann muss man Original und Übersetzung wohl bei der Taiwan-Vertretung vorlegen, und unterschreiben, dass die Übersetzung OK ist

Frag am besten bei der Taipeivertretung in Frankfreich nach was aktuell ist. Soweit ich weiss brauchst du den Healthcheck neuerdings nicht mehr.
Teilweise muessen die Papiere beglaubigt werden.

HAllo Olm,

ist das ganze noch Aktuell?
Ich habe die Prozedur komplett hinter mich gebracht und bekomme demnächst das ARC.
best wishes

[quote=“keweiming”]
Ich habe die Prozedur komplett hinter mich gebracht und bekomme demnächst das ARC.
best wishes[/quote]

Wie lange hat es bei dir gedauert? Bringt das was wenn man gar nicht in Taiwan lebt (aber öfter mal dort ist)?

[quote=“keweiming”]
Ich habe die Prozedur komplett hinter mich gebracht und bekomme demnächst das ARC.
best wishes[/quote]

Ja, ist noch aktuell. Wäre toll aktuelle Infos zu lesen :slight_smile:

Wie lief das denn bei Dir, und welche Taiwan-Vertretung war das bei Dir in D?

Ich erhoffe mir eine reibungslosere Einreise, sowie die Sicherheit, dass falls wir mal spontan umziehen wollen/müssen, weniger Aufwand.

Hallo Olm,

bei mir hat das so gut wie reibungslos geklappt, allerdings dachte ich dass man in Taiwan wohnen muss um ein ARC zu bekommen.
zumindest ist es so dass man dann eine feste Adresse in Taiwan angeben muss und dort auch im Haushaltsregister registriert sein muss.
ich wohne nun in Taiwan.
Für mich war Frankfurt zuständig.
Ich hatte neben dem Gesundheitszeugnis eine deutsche und eine taiwanesische Heiratsregistrierung gebraucht (in D eine internationale Heiratsurkunde),ein Führungszeugnis dass dann Übersetzt und beglaubigt werden muss, am einfachsten im Bereich für den Frankfurt zuständig ist. Es muss natürlich ein anerkannter Übersetzter sein. ich habe meine Übersetzung in München anfertigen lassen, aber dann auch in München bei der Taipeh Vertretung noch beglaubigen lassen müssen damit diese in Frankfurt anerkannt wird. Der taiwanesische Regiesterauszug sollte auch mit einem Stempel versehen sein bzgl. Beglaubigung.
Am einfachsten ist natürlich alles in Chinesisch zu haben, aber Englisch geht auch (intern. Heiratsurkunde bzgl. deutscher Heirat). Die 3 Monate Gültigkeit gelten für alle Dokumente. Diese müssen auch noch in Taiwan bei der Umwandlung gültig sein! Wobei die Dokumente bei uns dann in Taibei keiner sehen wollte da ich ja schon ein Resident Visum zur Familienzusammenführung hatte. Ich würde aber sicher gehen und alle Dokumente dabei haben, ich habe es zumindest so beibehalten, sicher ist sicher.
Eine Passkopie Deiner Frau muss auch dabei sein!
Ich muss noch schauen was es noch war.
Die Umwandlung sollte innerhalb 2 Wochen von statten gehen, ich habe meine dann aber doch schon nach knapp einer Woche bekommen.
In wie weit es möglich ist das ARC zu bekommen wenn man nicht in Taiwan wohnt weiss ich nicht. Das solltest Du evtl. vor dem Visumsantrag abklären falls Du es nicht eh schon gemacht hast.
Erstmal soweit, wenn mir ncoh was einfällt melde ich mich wieder, bzw. wenn noch Fragen sind…
BB
best wishes
Weiming

@ StefanMuc

ob das was bringt wenn man nicht in Taiwan wohnt ist fraglich da man erst mal das ARC für ein Jahr bekommt und dann verlängern kann, muss allerdings dann in Taiwan sein, ansonsten neues Visum.
Ich weiss auch nicht ob man ein ARC überhaupt bekommt wenn man nicht in Taiwan wohnt.
BB
best wishes Weiming

Vielen Dank! Tja, ob es möglich, sinnvoll oder sonstwas ist werde ich erst noch rausfinden…

HAllo Olm,

na viel Erfolg wünsche ich mal!
Alles Gute!
best wishes
Weiming

Hallo Zusammen,

was auf jeden Fall praktisch mit einem ARC ist, ist dass meist ein eigener ARC Schalter bei der Passkontrolle am Flughafen offen ist und da eigentlich nie jemand ansteht. Bei langen Schlangen ist das wirklich Klasse. :slight_smile:
BB best wishes
Weiming