Two German wants to get married in Taiwan

Hi guys,

My boyfriend and me thinking about marrying in Taiwan.

Where can I ask if this marriage would be accept in Germany later.

I heard about these stationary store where you can buy marriage

certificates . Is this legal? Where can I find those stores. Any other

informations in the web for two foreigners wants to get marry in Taiwan?

Thanks for your help!

Cheers

you would need to check the laws of your country in that respect, since different countries have different requirements

How about contacting the German trade office or your department of foregin affairs to check the requirements?

KK wrote:

No my dear, how can it be?

Also, if the two of you are serious about getting married, why not do it the legal way?

Follow TNT’s advice.

[quote=“KK”]Hi guys,

My boyfriend and me thinking about marrying in Taiwan.

Where can I ask if this marriage would be accept in Germany later.

I heard about these stationary store where you can buy marriage

certificates . Is this legal? Where can I find those stores. Any other

informations in the web for two foreigners wants to get marry in Taiwan?

Thanks for your help!

Cheers[/quote]

Hello KK,

As two Germans, I would recommend you check your home country’s rules and regulations. I believe you should get that information from the Bundesverwaltungsamt.

The German mission in Taiwan information is below:
Deutsches Institut:
Bezeichnung Deutsches Institut
Leiter Ulrich Dreesen, Botschaftsrat I. Klasse
Ort Taipei
Stra

I know a german couple who married in Taiwan. If you want me to ask one of them to contact you, enrol on Forumosa, and send me a PM (personal message).

Brian

Hallo,

Heiraten in Taiwan ist fuer Deutsche kein wirkliches Problem. Vielleicht ein wenig zeitaufwaendig und entnervend, aber es ist zu erledigen. Gehen Sie zu Herrn Hubbe vom Deutschen Institut, der erzaehlt das Ihnen in Ruhe. Lassen Sie sich fuer die Heirat allein keinen Anwalt aufschwatzen - ich bin einer in Tw. Das geht aber ohne Anwalt, ausser Sie brauchen einen Ehevertrag (eher selten, kommt auf die Umstaende an).

Die Heirat wird von Taiwan und Deutschland gegenseitig anerkannt, egal wo geheiratet wurde.

Versuchen Sie gar nicht erst, irgendwas Illegales zu machen. Taiwan hat zwar noch gelegentlich ein Korruptionsproblem. Dies ist aber im Alltag verschwunden. Sowas fliegt auf, gerade weil die Hintergrundkenntnisse fehlen und dann werden die Behoerden sehr unangenehm. Der Aufenthalt kann deswegen in Taiwan entzogen werden.

Beantragen sie schon mal in D. eine Ehefaehigkeitszeugnis. Laesst sich alles in vielleicht 2 bis 3 Monaten erledigen.

Locker sehen, keinen Unsinn erzaehlen lassen! :slight_smile:

Viele Gruesse

Sind diese Certificates wirklich illegal? In Taiwan ist doch Eheschließung auch privatrechtlich möglich, wenn ich das recht verstehe.

So eine privatrechtliche Eheschließung dann in Deutschland annerkannt zu bekommen dürfte aber ein ungleich größerer Aufwand sein, von daher wäre dieser Weg eher sinnlos.

This is odd to me and the first time I have heard of people wanting to contractually obligate themselves to each other when there is no need to when all they need to do is show their love for one another.

Maybe I have an odd sense of marriage, so correct me if I’m wrong.

I was married the moment I told my girlfriend (at the time) that I wanted to spend the rest of my life with her and she agreed. (That was on our second date BTW, going on seven years ago). Cars are like women to me. I can always spot the best deal on a forecourt right off. :wink:

We later registered our marriage in the U.K. and then Taiwan, not because we wanted to though, but because with the paperwork it allows us to stay together without our closed minded governments getting all in a strop.

I believe in marriage and I believe in business, but these two should surely not be confused.

A contract won’t help you love one another and it will neither guarantee against divorce. I hope you are trying to contract for the right reasons i.e. visas and/or tax avoidance.

frueher konnte man mit einer meldebestaetigung die behoerden austricksen, weil in der meldebestaetigung stand, dass derjenige nicht verheiratet ist etc. Nunmehr weigert sich aber das DI solche Meldebstaetigungen zu legalisieren (habe es selber versucht).

Die frueheren informellen Ehen (unter 2 Zeugen) wurden nie von Deutschland anerkannt, sollen aber auch in Taiwan abgeschafft werden (oder sind es schon). Sie wurden nicht anerkannt, weil es zu informal war und auch Missbrauchspotential beinhaltet. Ausserdem tendiert jedes Land dazu, nur solche Massnahmen anzuerkenn, die es aehnlich selbst kennt.

Wie gesagt, alle Versuche, den umstaendlichen Weg zu umgehen, bringen Aerger und am Ende wird es nicht anerkannt. Lieber gleich den laengeren Weg gehen.

Dear Sulavaca,

there is sometimes an confusion between the german legal terms and their english tranlsation.

Our “Ehevertrag” in a tranlsation word by word means marriage contract. But in some countries, marriage contracts only certyfy that 2 persons are married. Our Ehevertrag is often translated into matrimonial agreement or prenuptial agreement which regulates alimony.

Germans “Eheurkunde” certifies that two persons are married. By myself, I am not a friend of “Ehevertrage” but in some cases it has some use.

The Taiwanese woman need a formal “Eheurkunde” for visa, maybe some German social aid or like that. Later it will be easier for their children to get the German nationality if they want. the some for the german partner.

Regards

Hiker hat recht. Frueher war es einfacher. Also zuerst das Ehefaehigkeitszeugnis (egal ob man geschieden ist, nie verheiratet war oder so). Hat nichts damit zu tun ob man sexuell kann. Hahaha. Es koennte dann noch ein kleine Problem geben, da das Zeugnis in deutsch ist. Dafuer gibt es aber hier am Standesamt sogenannte “Notare” (Public notary) der einem nur die Uebersetzung ins englische oral abfragt und dann bestaetigt. Nach der standesamtlichen Ehe (geht sehr schnell) ist man dann auch international verheiratet. Will man dann aber dann den deutschen Behoerden keine Meldung machen kann ich nur sagen, das es einem bei einer lokalen Scheidung zu gute kommt. Ansonsten gelten dann auch die deutschen Scheidungsrechte.
Die lokale Eheurkunde, die es auch in Englisch gibt kann man beim Deutschen Institut beurkunden lassen. Dann ist man aber richtig verheiratet. Vorsichtig. Ehevertraege sind nur gueltig soweit sie auch den deutschen Gesetzen entsprechen. Kinder aus Ehen wo zumindest ein Partner deutsch ist sind deutsche. Ein Pass kann lokal gleich beantragt werden. Seit 2002 werden diese Kinder auch die lokale Staatsbuergerschaft haben, was nur in diesem Falle nicht den deutschen Gesetzen widerspricht. Ansonsten wurde die Anerkennung der lokalen Staatsbuegerschaft die Aberkennung der deutschen nachziehen.