Veranstaltung im Deutschen Institut

Vielleicht interessant fuer alle diejenigen, die sich schon einmal mit ihrem Arbeitgeber oder Vermieter rumschlagen mussten oder das zukuenftig vorhaben:

“Recht in Taiwan”, Vortrag zu Arbeits- und Mietrecht am 28.02.2013
Das Deutsche Institut wird 2013 eine Veranstaltungsreihe zum taiwanischen Recht organisieren. Im Fokus stehen dabei Aspekte, die insbesondere in Taiwan wohnhafte Ausländer betreffen. Die Auftaktveranstaltung wird am 28.02.2013 stattfinden und taiwanisches Miet- und Arbeitsrecht erklären. Dazu konnten wir den in Taiwan ansässigen deutschen Rechtsanwalt Walter Appel als Redner gewinnen.

Der 28.02.2013 ist in Taiwan ein Feiertag. Das Deutsche Institut ist aber an diesem Tag geöffnet.

Zeit:
28.02.2013
14:30-16:30 Uhr Vortrag, incl. Q&A sowie Kaffee und Kuchen

Ort:
Veranstaltungssaal des Deutschen Instituts Taipei
Taipei-101-Tower, 33.Etage, Xinyi-Road, Sec. 5, No. 7

Anmeldung oder Rückfragen:
Bitte per Mail an: pr-2@taip.diplo.de

WICHTIGER HINWEIS:
Der Veranstaltungssaal im Deutschen Institut fasst nur eine begrenzte Zahl Zuhörer. Wir können daher nur die ersten 60 Anmeldungen berücksichtigen. Der Zugang am 28.02.2013 ist nur für angemeldete Personen möglich.

Besonders interessant für in Taiwan wohnhafte Ausländer, die in der Zeit gerade im Büro sitzen :wink:

Am 28.02? - Du Armer! …

Ah Feiertag! :smiley: :pray:

Die Veranstaltung war sehr interessant. Wusste unter anderem nicht das Taiwan’s Gesetze zu 95% aus dem deutschen BGB stammen.

Was ja auch Sinn macht, das man 1911 besseres zu tun hatte, als selber Recht zu rezipieren.
Im übrigen galt Deutschland um die Jahrhundertwende als führend bei der Kodifizierung vom Gewohnheitsrecht ins Zivilrecht.

Für alle, die den Vortrag zum Arbeits- und Mietrecht verpasst haben. Ich hatte Rechtsanwalt Appel im Anschluss noch kurz interviewt. Das Video und einige Infos stehen hier:

intaiwan.de/2013/06/07/arbei … ze-anwalt/