Wert einer Lehre in Taiwan

Wie würdet ihr den Wert einer Lehre hier in Taiwan einschätzen, wenn man vorhat hier zu leben?

Ich selber habe was ziemlich uninteressantes gelernt, nämlich BWL in Taiwan. Dabei habe ich mehr Chinesisch gelernt als BWL. Inzwischen bin ich wieder zurück und lebe ganz ok.

Aber ich würde doch noch gerne etwas Neues lernen, etwas mit mehr Hand und Fuss. Ich hab an eine Lehre als Milchtechnologe bzw. Käser/Molker gedacht. Kann man überall gebrauchen, in Kanada und China gleichermassen und ich mag Käse^^

Ich hab mich noch nicht entschieden, aber wie seht ihr denn die Chancen einen gutbezahlten Job hier in Taiwan zu bekommen in einer eher handwerklichen Domäne?

1 Like

Lehrer/Lehrerin? do you mean teacher? Or learning? :slight_smile:

Lehre means apprenticeship and i thought of posting something in english and maybe i will soon. but i fear most people from anglo-saxon countries won’t understand the concept of an apprenticeship.

1 Like

A bit like the way the French have no comprehension of what “entrepreneur” means. :grin:

2 Likes

auf deutsch, bitte. ich mag die franzosen gleich wie die briten. auf deutsch muss es aber sein^^

Oh nein, es gebeurt wieder…OK… Das is en bisschen wie de Franzen die kein word for “entrepreneur” haben. :smiley:

und ich dachte immer “entrepreneur” stammt aus dem französischen. kannst du bitte deine quellen nochmals überprüfen;)

2 Likes

Ich sprech Franz und ich bin 100% sicher: Wir het Englisch word ‘entrepreneur’ verbruiken in Het Franz. Es ahnelt der manier waarop de Engelsen het Duitse concept van ‘apprenticeship’ verbruiken. :wink:

1 Like

Ich würde eher eine Lehre in Japan machen wollen. Die Meister da sind streng und professionell. Ist natürlich nen Klischee. In Taiwan kannste Fusch am Bau lernen. Auch ein Klischee. :slight_smile:

1 Like

IMHO
Mit einem Handwerk und eigenem Geschäft könnte man hier ganz gut leben, da du dann deine eigene Nische haben wirst.
Muss man mal ausprobieren ob die Taiwaner das kaufen würden. Habe mal bei der Bäckerei gefragt warum die kein Roggenbrot machen. Die sagen das kauft niemand!

Wäre z.B. großartig wenn hier jemand mal richtige Würste aus dem lokalen Schweinefleisch machen würde. Bisher habe ich nur importierte Waren gesehen und lokale Produkte schmecken nicht so gut. Die machen die Würste tatsächlich süß! WTF
Mit Milchprodukten und Käse ist das ähnlich. Aber die Chinesen haben überdurchschnittlich viele mit Laktoseintoleranz. Muss man auch bedenken.
Hier ist auch kaum Milchproduktion wegen der fehlenden Weideflächen.

1 Like

5 posts were split to a new topic: Wurst in Taiwan

wir können uns in der mitte treffen, auch wenn ich ausser Franz und Englisch kein wort von dir verstanden habe, versuchs mal mit Deutsch^^

2 Likes

naja, ob Strenge ein Qualitätsmerkmal für eine gute Lehre ist, lass ich mal offen. Anscheinend muss man ja mind. 10 Jahre lang lernen, um ein Sushimeister zu werden. Ob man wirklich so lang braucht um einen Fisch zu schneiden…darüber kann man sich streiten.

1 Like

I might have trouble with that :slight_smile: @hannes is our man here, oops I see I’ve neglected to put his name up

1 Like

Vielleicht is ein von der kunstendorper ein interessanter ort om zu fragen nach dem einstieg in ein Handwerk.

http://www.artistvillage.org/

Ich echt interesseert war an der machen von kase, denke ich dass Taiwan ein von de letzen orte ist…. :sweat_smile:

2 Likes

You mean with this thread/forum? I am keeping a close :eye: on what is cookin here, no worries.

We Lederhosen are all very well behaved, just so that you know. :slight_smile:

2 Likes

Hallo @hannes , könntest du bitte die Diskussion um “Wurst” in einen extra-Thread “Wurst!” Auslagern?

Kein Problem, mach ich morgen, wenn ich an den Computer komme. Jetzt weiß ich auch, was Tempo Gain meinte… :slightly_smiling_face:

1 Like

Alle Wurstwaren gehen jetzt in den Wurst-Faden (thread? sagt man in Deutsch Faden?). :hotdog:

Dankeschön :notworthy: